Wir zeigen Ihnen, was zu tun ist!

Info Männchen

Im Arbeitsschutzgesetz, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und in den Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) ist eindeutig festgelegt, dass jeder Betrieb verpflichtet ist, Brandschutzhelfer auszubilden. Die Anzahl der notwendigen Brandschutzhelfer richtet sich nach der Betriebsgröße. In der Regel gilt der Satz von fünf Prozent der gesamten Mitarbeiterschaft. Wobei darauf geachtet werden muss, dass bei Schichtbetrieb oder bei mehreren Filialen immer genügend ausgebildete Personen vor Ort sein müssen. Auch kann bei Unternehmen mit einer hohen Brandgefahr die Anzahl der erforderlichen Helfer höher sein.

Wir bieten Ihnen in unseren Schulungen die Ausbildung zum Brandschutzhelfer und Räumungshelfer. Die erworbenen Erkenntnisse und Fähigkeiten versetzen Sie im Ernstfall in die Lage, den zuständigen Brandschutzbeauftragten und Ihren Arbeitgeber maßgeblich zu unterstützen. Mit dieser Ausbildung wird nicht nur einer gesetzlichen Verpflichtung nachgekommen, vielmehr kann das richtige und besonnene Verhalten bei Ausbruch eines Brandes unter Umständen Menschleben retten und große Sachschäden verhindern.

Unsere Schulungen enthalten einen theoretischen Unterrichtsteil und praktische Übungen. Wir gestalten unseren Unterricht praxisnah und lebendig. Als Erstes klären wir mit Ihnen grundlegende Fragen wie die Grundzüge des Brandschutzes, die Rechtslage und wir machen Sie mit den speziellen Aufgaben eines Brandschutzhelfers vertraut. Einen großen Raum nimmt das Thema Brandverhütung ein. Sie erfahren wo Brandrisiken lauern und was für Personenschäden und Sachschäden dadurch entstehen können. Wir üben mit Ihnen, wie Sie bei den ersten Brandanzeichen aktiv werden können und was getan werden muss, um das Ausbreiten von Feuer und Rauch auf das gesamte Gebäude zu verhindern. Sie erfahren mehr über den richtigen Einsatz von verschiedenen Feuerlöscheinrichtungen und lernen die Aufgaben von Evakuierungshelfern und das richtige Verhalten nach einem Brandeinsatz kennen. Die praktische Ausbildung befasst sich vorwiegend mit der professionellen Bedienung unterschiedlicher Feuerlöscher. Als Abschluss sind Sie dabei, wenn ein kontrollierter Brand mit Handfeuerlöschern erfolgreich gelöscht wird.

Über die erfolgreiche Schulung zum Brandschutzhelfer erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung.